photaq.com
die Foto-/Grafikbasis für unsere Seiten






photaq.com beta 
die Foto-/Grafikbasis für unsere Seiten




Messages, August 2022

Update: 05.09.2022, Angelegt: 02.08.2022

Messages, die eine Aussendung wert waren.

siehe auch: Jänner 2017, Februar 2017März 2017, April 2017, Mai 2017, Juni 2017Juli 2017August 2017September 2017, Oktober 2017, November 2017. Dezember 2017Jänner 2018 , März 2018April 2018, Mai 2018, Juni 2018 , Juli 2018 , August 2018 , September 2018 Oktober 2018, November 2018, Dezember 2018,  Jänner 2019, Februar 2019 März 2019, April 2019, Mai 2019, Juni 2019, Juli 2019 , August 2019  September 2019 Oktober 2019  November 2019 Dezember 2019 Jänner 2020 Februar 2020 März 2020 April 2020 Mai 2020 Juni 2020 Juli 2020 August 2020 September 2020 Oktober 2020 November 2020 Dezember 2020 Jänner 2021 Februar 2021 März 2021 April 2021 Mai 2021 Juni 2021 Juli 2021 August 2021 September 2021 Oktober 2021 November 2021 Dezember 2021Jänner 2022 Februar 2022  März 2022 April 2022 Mai 2022 Juni 2022 Juli 2022

Photovoltaik-Anlagen von W.E.B liefern künftig 1,5 GWh Sonnenstrom für SBO: SBO-CEO Grohmann und W.E.B-CEO Dumeier beim Spatenstich der Anlage in Ternitz, Foto-Credit: Andreas Morawa/SBO, © Aussender (29.08.2022)
Photovoltaik-Anlagen von W.E.B liefern künftig 1,5 GWh Sonnenstrom für SBO: SBO-CEO Grohmann und W.E.B-CEO Dumeier beim Spatenstich der Anlage in Ternitz, Foto-Credit: Andreas Morawa/SBO, © Aussender (29.08.2022)

Bild vergrössern


Erfolgreicher Start für FACC-Jobrad-Aktion: Per Fahrrad in die Arbeit: Bereits über 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nutzen die vor wenigen Monaten gestartete Jobrad-Aktion der FACC, bei der Fahrräder zu stark vergünstigten Konditionen zur Verfügung stehen. © FACC, © Aussender (26.08.2022)
Erfolgreicher Start für FACC-Jobrad-Aktion: Per Fahrrad in die Arbeit: Bereits über 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nutzen die vor wenigen Monaten gestartete Jobrad-Aktion der FACC, bei der Fahrräder zu stark vergünstigten Konditionen zur Verfügung stehen. © FACC, © Aussender (26.08.2022)

Bild vergrössern


Als Teil des Gesamtprojekts RIVUS entwickelte die BUWOG gemeinsam mit Peter Lorenz von LORENZATELIERS einen vorausschauenden, multifunktionalen Baukörper mit horizontaler Schichtung von vier Nutzungen, die in der städtebaulichen Vergangenheit vier Grundstücke beanspruchten.
Fotocredit: © BUWOG / Stephan Huger, © Aussender (11.08.2022)
Als Teil des Gesamtprojekts RIVUS entwickelte die BUWOG gemeinsam mit Peter Lorenz von LORENZATELIERS einen vorausschauenden, multifunktionalen Baukörper mit horizontaler Schichtung von vier Nutzungen, die in der städtebaulichen Vergangenheit vier Grundstücke beanspruchten. Fotocredit: © BUWOG / Stephan Huger, © Aussender (11.08.2022)

Bild vergrössern


Im Sommer dieses Jahres wurde für den BUWOG-Bestand in Wien ein digitales Schlüsselmanagement implementiert. Mit der Lösung von ESSECCA hat man ein flexibles, sicheres und verlässliches System gefunden, das individuell auf die Bedürfnisse der BUWOG zugeschnitten ist. Für die Aufbewahrung der Schlüssel kommen Schlüsselschränke zum Einsatz, die über elektronische Terminals bedient werden. 
© ESSECCA/rkmedia, © Aussender (03.08.2022)
Im Sommer dieses Jahres wurde für den BUWOG-Bestand in Wien ein digitales Schlüsselmanagement implementiert. Mit der Lösung von ESSECCA hat man ein flexibles, sicheres und verlässliches System gefunden, das individuell auf die Bedürfnisse der BUWOG zugeschnitten ist. Für die Aufbewahrung der Schlüssel kommen Schlüsselschränke zum Einsatz, die über elektronische Terminals bedient werden. © ESSECCA/rkmedia, © Aussender (03.08.2022)

Bild vergrössern


Kevin Töpfer ist sich sicher, dass Digitalisierung alles andere als ein Trend ist: „Die Zukunft ist digital und wir werden auch weiterhin in allen Bereichen der BUWOG – von der Projektentwicklung bis zur Bestandsbewirtschaftung – alle Hebel in Bewegung setzen, um unseren Kundinnen und Kunden ein State of the Art Angebot bieten zu können. Fotocredit: © BUWOG / Stephan Huger , © Aussender (03.08.2022)
Kevin Töpfer ist sich sicher, dass Digitalisierung alles andere als ein Trend ist: „Die Zukunft ist digital und wir werden auch weiterhin in allen Bereichen der BUWOG – von der Projektentwicklung bis zur Bestandsbewirtschaftung – alle Hebel in Bewegung setzen, um unseren Kundinnen und Kunden ein State of the Art Angebot bieten zu können." Fotocredit: © BUWOG / Stephan Huger , © Aussender (03.08.2022)

Bild vergrössern


Steuerung: mit den Cursortasten links/rechts, "wischen" am Smartphone oder auf die Thumbnails klicken.