photaq.com
Das Foto-/Grafikportal für   
Download Runplugged App HIER




photaq.com beta 
Das Foto-/Grafikportal für   
Download Runplugged App HIER


Leitplanke 10 - Anlagestrategie Fazit: Bleiben Sie flexibel – im Denken und im Handeln. Es gibt für das aktuelle Umfeld keine historischen Erfahrungswerte. Die Geldmengen der Notenbanken sind auf Rekordständen, dennoch gibt es keinen Inflationsdruck. Zudem ist es um die Staatsschuldenthematik ruhig geworden. Gibt es aber auch nur den Ansatz einer klaren Lösung? Wir sehen ein wirtschaftspolitisches Experiment mit offenem Ausgang. Im Gegenzug haben wir derzeit eine robuste Weltwirtschaft und viele kerngesunde Unternehmen. Märkte können Beurteilungen auch rasch ändern. Vielleicht wird die „Tapering-Angst“ der vergangenen Wochen in einigen Monaten anders gesehen? Vielleicht wird dies als Stärke und als Gesundung der Wirtschaft interpretiert? Die Geldanlage 2014 wird mehr denn je Wachsamkeit und eine hohe Flexibilität erfordern – im Denken und im Handeln. Und wie jedes Jahr werden auch 2014 Dinge passieren, die nicht erwartet wurden, die niemand auf der Agenda hatte. Und die im Nachhinein dann als ganz logisch erklärt werden ...

31.03.2016

Aus dem Beitrag: Unsere Leitplanken 2014 (Alois Wögerbauer, www.3bg.at)

Leitplanke 10 - Anlagestrategie Fazit: Bleiben Sie flexibel – im Denken und im Handeln. Es gibt für das aktuelle Umfeld keine historischen Erfahrungswerte. Die Geldmengen der Notenbanken sind auf Rekordständen, dennoch gibt es keinen Inflationsdruck. Zudem ist es um die Staatsschuldenthematik ruhig geworden. Gibt es aber auch nur den Ansatz einer klaren Lösung? Wir sehen ein wirtschaftspolitisches Experiment mit offenem Ausgang. Im Gegenzug haben wir derzeit eine robuste Weltwirtschaft und viele kerngesunde Unternehmen. Märkte können Beurteilungen auch rasch ändern. Vielleicht wird die „Tapering-Angst“ der vergangenen Wochen in einigen Monaten anders gesehen? Vielleicht wird dies als Stärke und als Gesundung der Wirtschaft interpretiert? Die Geldanlage 2014 wird mehr denn je Wachsamkeit und eine hohe Flexibilität erfordern – im Denken und im Handeln. Und wie jedes Jahr werden auch 2014 Dinge passieren, die nicht erwartet wurden, die niemand auf der Agenda hatte. Und die im Nachhinein dann als ganz logisch erklärt werden ...Foto © www.3bg.at

Weitere Bilder aus diesem Beitrag