photaq.com
Das Foto-/Grafikportal für   
Download Runplugged App HIER




photaq.com beta 
Das Foto-/Grafikportal für   
Download Runplugged App HIER


Messages, April 2018

Update: 01.05.2018, Angelegt: 03.04.2018

Messages, die eine Aussendung wert waren.

siehe auch: Jänner 2017, Februar 2017März 2017, April 2017, Mai 2017, Juni 2017Juli 2017August 2017September 2017, Oktober 2017, November 2017. Dezember 2017Jänner 2018 , März 2018

Börse Social Network beim Zertifikate-Award, © Aussender (26.04.2018)
Börse Social Network beim Zertifikate-Award, © Aussender (26.04.2018)

Bild vergrössern


Dass Programmieren „tierisch“ Spaß machen kann, haben im Rahmen des Wiener Töchtertages am Donnerstag Mädchen im Alter von 11 bis 16 Jahren beim österreichischen IT-Dienstleister S&T erlebt. Das börsennotierte Unternehmen hat den Schülerinnen an seinem Wiener Standort die IT-Branche ein Stückchen näher gebracht. Dabei nahmen die Teenager nicht nur die Hardware unter die Lupe, sondern erlernten auch gleich ein paar Vokabeln der Computersprache. Bild: S&T, © Aussender (26.04.2018)
Dass Programmieren „tierisch“ Spaß machen kann, haben im Rahmen des Wiener Töchtertages am Donnerstag Mädchen im Alter von 11 bis 16 Jahren beim österreichischen IT-Dienstleister S&T erlebt. Das börsennotierte Unternehmen hat den Schülerinnen an seinem Wiener Standort die IT-Branche ein Stückchen näher gebracht. Dabei nahmen die Teenager nicht nur die Hardware unter die Lupe, sondern erlernten auch gleich ein paar Vokabeln der Computersprache. Bild: S&T, © Aussender (26.04.2018)

Bild vergrössern


Wiener Börse erweitert Online-Infoangebot um Stimmungsbarometer, internationale Nachrichten und Video-Clips, Bulle, Bär, rot-weiß-rot, Chart, Tablet, Digitalisierung, Social Media, Bildquelle: Wiener Börse, © Aussender (26.04.2018)
Wiener Börse erweitert Online-Infoangebot um Stimmungsbarometer, internationale Nachrichten und Video-Clips, Bulle, Bär, rot-weiß-rot, Chart, Tablet, Digitalisierung, Social Media, Bildquelle: Wiener Börse, © Aussender (26.04.2018)

Bild vergrössern


Delegation der AmCham EU gastiert zur Vorbereitung der EU-Ratspräsidentschaft in Wien. Gespräche über Digitalisierungsthemen mit Ministerin Margarete Schramböck. Über die österreichischen Vorhaben während der EU-Ratspräsidentschaft diskutierten in Wien als Vertreter der Amerikanischen Handelskammer in der EU unter anderem AmCham-EU-Chairman Maxime Bureau (3M), Leah Charpentier (First Solar), Carsten Dannöhl (Caterpillar), Taggart Davis (J.P. Morgan), Audrey Douspis (Michelin), Philip Eder (Apple), Marie-Hélène Fandel (Amgen), Beatrice Flammini (Liberty Global), Sandra Gaisch-Hiller (Baxter), Nicholas Hodac (IBM), Vincent Jamois (Time Warner), Elizabeth Krahulecz (EY), Benjamin Neyt (Louis Vuitton Moët Hennesy), Joris Pollet (P&G), Alexander Roediger (Merck Sharp and Dohme), Jeremy Rollison (Microsoft), Doris Schernhammer (Eli Lilly & Company), Claudia Selli (AT&T) sowie Imelda Vital (Amway). © leisure communications/Roland Rudolph, © Aussender (26.04.2018)
Delegation der AmCham EU gastiert zur Vorbereitung der EU-Ratspräsidentschaft in Wien. Gespräche über Digitalisierungsthemen mit Ministerin Margarete Schramböck. Über die österreichischen Vorhaben während der EU-Ratspräsidentschaft diskutierten in Wien als Vertreter der Amerikanischen Handelskammer in der EU unter anderem AmCham-EU-Chairman Maxime Bureau ( 3M), Leah Charpentier ( First Solar), Carsten Dannöhl ( Caterpillar), Taggart Davis (J.P. Morgan), Audrey Douspis (Michelin), Philip Eder ( Apple), Marie-Hélène Fandel ( Amgen), Beatrice Flammini (Liberty Global), Sandra Gaisch-Hiller (Baxter), Nicholas Hodac ( IBM), Vincent Jamois ( Time Warner), Elizabeth Krahulecz (E, © Aussender (26.04.2018)

Bild vergrössern


Die Veranstalter des 5. FINANZPLANER FORUM in Wien baten hochkarätige Branchenexperten wie FMA-Vorstand Klaus Kumpfmüller oder Erste Bank Group AG Vorstandsmitglied Peter Bosek im Rahmen einer Podiumsdiskussion zum Thema MiFID II um ihre Einschätzung.  Copyright: Studio Huger, © Aussender (24.04.2018)
Die Veranstalter des 5. FINANZPLANER FORUM in Wien baten hochkarätige Branchenexperten wie FMA-Vorstand Klaus Kumpfmüller oder Erste Bank Group AG Vorstandsmitglied Peter Bosek im Rahmen einer Podiumsdiskussion zum Thema MiFID II um ihre Einschätzung. Copyright: Studio Huger, © Aussender (24.04.2018)

Bild vergrössern


Die Strabag AG, Österreich hat als Federführer einer Arbeitsgemeinschaft mit der indischen Baufirma AFCONS von der Border Roads Organisation im Auftrag der Regierung von Indien den Zuschlag für den Bau des 8,8 km langen Rohtang Pass Highway Tunnels erhalten; Bild: Screenshot Youtube-Video der Strabag, © Aussender (24.04.2018)
Die Strabag AG, Österreich hat als Federführer einer Arbeitsgemeinschaft mit der indischen Baufirma AFCONS von der Border Roads Organisation im Auftrag der Regierung von Indien den Zuschlag für den Bau des 8,8 km langen Rohtang Pass Highway Tunnels erhalten; Bild: Screenshot Youtube-Video der Strabag, © Aussender (24.04.2018)

Bild vergrössern


Die UBM-Aktie ist am 10. April 2018 genau 145 Jahre an der Börse, Bildquelle: UBM, © Aussender (11.04.2018)
Die UBM-Aktie ist am 10. April 2018 genau 145 Jahre an der Börse, Bildquelle: UBM, © Aussender (11.04.2018)

Bild vergrössern


Wiener Börse, Schnitten, Kugelschreiber; Bild: beigestellt, © Aussender (11.04.2018)
Wiener Börse, Schnitten, Kugelschreiber; Bild: beigestellt, © Aussender (11.04.2018)

Bild vergrössern


„Entspannungseffekt“: Banken vergeben wieder leichter Kredite an mittelständische Betriebe – Vorkrisenniveau fast wieder erreicht - Andreas Steiner-Posch, Geschäftsführer Capital & Debt Advisory bei EY Österreich; Fotorechte: © EY, © Aussender (10.04.2018)
„Entspannungseffekt“: Banken vergeben wieder leichter Kredite an mittelständische Betriebe – Vorkrisenniveau fast wieder erreicht - Andreas Steiner-Posch, Geschäftsführer Capital & Debt Advisory bei EY Österreich; Fotorechte: © EY, © Aussender (10.04.2018)

Bild vergrössern


Martin Ferger, Geschäftsführung Scanpoint GmbH und Leitung Dokumentenlogistik der Österreichischen Post AG; Credit: Ö Post, © Aussender (10.04.2018)
Martin Ferger, Geschäftsführung Scanpoint GmbH und Leitung Dokumentenlogistik der Österreichischen Post AG; Credit: Ö Post, © Aussender (10.04.2018)

Bild vergrössern


Österreichische Post macht mit neuen Lösungen Unternehmen DSGVO-fit: Matthias Schlemmer, Leitung Daten- und Adressmanagement Österreichische Post AG:  „Wir sehen, dass das Thema DSGVO in vielen Führungsebenen erstaunlicherweise noch kaum oder gar nicht angekommen ist. In der Data Academy wird mit Last-Minute-Schulungen auf die Priorisierung der wichtigsten To-dos eingegangen, um noch rechtzeitig datenschutz-fit zu werden“; Bild: Österreichische Post, © Aussender (10.04.2018)
Österreichische Post macht mit neuen Lösungen Unternehmen DSGVO-fit: Matthias Schlemmer, Leitung Daten- und Adressmanagement Österreichische Post AG: „Wir sehen, dass das Thema DSGVO in vielen Führungsebenen erstaunlicherweise noch kaum oder gar nicht angekommen ist. In der Data Academy wird mit Last-Minute-Schulungen auf die Priorisierung der wichtigsten To-dos eingegangen, um noch rechtzeitig datenschutz-fit zu werden“; Bild: Österreichische Post, © Aussender (10.04.2018)

Bild vergrössern


Deutsche Bank, Fahnen, Credit: Mario Andreya, © Aussender (09.04.2018)
Deutsche Bank, Fahnen, Credit: Mario Andreya, © Aussender (09.04.2018)

Bild vergrössern


John Cryan, Hauptversammlung der Deutsche Bank, Credit: Mario Andreya, © Aussender (09.04.2018)
John Cryan, Hauptversammlung der Deutsche Bank, Credit: Mario Andreya, © Aussender (09.04.2018)

Bild vergrössern


Mit 1. April 2018 übersiedelte das iab austria in den weXelerate Innovation Hub in der Praterstraße im zweiten Wiener Gemeindebezirk. Von dort aus wird Geschäftsführer Stephan Kreissler gemeinsam mit Karin Duft nicht nur für die über 150 im Branchenverband vereinten Unternehmen der Digitalwirtschaft tätig sein, sondern auch Kontakte zu Start-ups aus- und aufbauen. Mit attraktiven Mitgliedschaftsangeboten an Start-ups möchte das iab austria seine Mitgliederbasis verjüngen und verbreitern. Für die einfache Unternehmensmitgliedschaft zahlen Start-ups im ersten Jahr nur 400 Euro. „Der weXelerate Innovation Hub ist ein Vorzeigeprojekt, das innovative Start-ups mit führenden Unternehmen der heimischen Digitalwirtschaft zusammenbringt. An diesem Ort ist das Büro des iab austria genau richtig positioniert, um den Evolutionsprozess voranzutreiben und sich direkt am Puls des Geschehens zu bewegen“, sagt iab austria-Präsident André Eckert (Russmedia Digital). Bild: beigestellt, © Aussender (03.04.2018)
Mit 1. April 2018 übersiedelte das iab austria in den weXelerate Innovation Hub in der Praterstraße im zweiten Wiener Gemeindebezirk. Von dort aus wird Geschäftsführer Stephan Kreissler gemeinsam mit Karin Duft nicht nur für die über 150 im Branchenverband vereinten Unternehmen der Digitalwirtschaft tätig sein, sondern auch Kontakte zu Start- ups aus- und aufbauen. Mit attraktiven Mitgliedschaftsangeboten an Start-ups möchte das iab austria seine Mitgliederbasis verjüngen und verbreitern. Für die einfache Unternehmensmitgliedschaft zahlen Start-ups im ersten Jahr nur 400 Euro. „Der weXelerate Innovation Hub ist ein Vorzeigeprojekt, das innovative Start-ups mit führenden Unternehmen der heimischen Digitalwirtschaft zusammenbringt. An diesem Ort ist das Büro des iab austria genau richtig positioniert, um den Evolutionsprozess voranzutreiben und sich direkt am Puls des Geschehens zu bewegen“, sagt iab austria-Präsident André Eckert (Russmedia Digital). Bild: beigestellt, © Aussender (03.04.2018)

Bild vergrössern


Steuerung: mit den Cursortasten links/rechts, "wischen" am Smartphone oder auf die Thumbnails klicken.